Maultaschen

Maultaschen

Maultaschen

Vorbereitungszeit: 45 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Arbeitszeit: 55 Minuten
Portionen: 4 Portionen
Autor: Christian Köhn
Schwäbische Maultaschen mit Fleisch und Spinat
Rezept drucken

Zutaten

Für den Nudelteig:

  • 2 Eier
  • 200 g Pastamehl
  • 2 TL Olivenöl

Für die Füllung:

  • 1 Zwiebel
  • 2 Brötchen vom Vortag
  • 1 EI Butter
  • 250 g Spinat
  • 50 g Speckwürfel
  • 250 g Brät
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 1 Bund Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 1 Eiweiß

Außerdem:

  • 1 Eiweiß
  • 1,5 l Brühe (oder Wasser)

Anleitungen

  • Die Zutaten für den Nudelteig verkneten, in Frischhaltefolie einwickeln und mindestens eine Stunde kühl stellen. 
    Den Spinat blanchieren, gut ausdrücken und hacken. Die Zwiebel fein würfeln, zusammen mit dem Speck und den eingeweichten und ausgedrückten Brötchen in Butter anschwitzen, etwas abkühlen lassen. Mit dem Spinat und den übrigen Zutaten für die Füllung in einer Schüssel gut vermischen, mit Pfeffer, Salz und Muskat kräftig würzen. 
  • Den Nudelteig zu etwa 10 bis 12 cm breiten Bahnen ausrollen. Jeweils auf der oberen Hälfte Füllung verteilen, die untere Hälfte mit Eiweiß bepinseln. Die obere Hälfte über die untere klappen und am unteren Ende leicht überlappen lassen. Mit einem Kochlöffelstiel die einzelnen Maultaschen so abdrücken, dass die Füllung sich jeweils zu beiden Seiten verteilt. An den Schnittstellen gut zusammendrücken und mit einem Messer oder Teigrad auseinanderschneiden.
  • Die Maultaschen in Wasser oder in Brühe ca. 6 Minuten köcheln lassen.
    Entweder in Brühe servieren oder ohne Brühe mit geschmelzten Zwiebelringen. 
    Maultaschen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating