Lachslasagne

Lachslasagne

Lachslasagne

Vorbereitungszeit: 1 Stunde
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Portionen: 6 Portionen
Autor: Christian Köhn
Rezept drucken

Zutaten

  • 330 g Mehl vorzugsweise Pastamehl, sonst Mischung aus Hartweizengries und Weizenmehl
  • 3 Eier
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 EL Olivenöl
  • 500 g Spinat
  • 400 g Schafskäse
  • 250 g Tomaten
  • 1000 g Lachsfilet
  • 4 EL Senf
  • 80 g Parmesan gerieben
  • Pfeffer
  • Salz
  • Muskat
  • Zitronensaft
  • Butter

Anleitungen

  • Mehl und Eier zu einem Nudelteig verkneten und in Frischhaltefolie gewickelt ca. eine Stunde kühl stellen.
  • Zwiebel und Knoblauch fein hacken, in Olivenöl anschwitzen, den Spinat dazugeben, mit Pfeffer, Salz und Muskat würzen, zusammenfallen lassen. Herausnehmen, dabei den abtropfenden Saft auffangen. Spinat fein hacken und mit dem gewürfelten Schafskäse vermischen.
  • Das Fischfilet von eventuellen Gräten befreien und in dünne Streifen schneiden.
  • Den Nudelteig dünn ausrollen, passend zur Größe der Auflaufform in Platten schneiden und 2 Minuten kochen. Abgießen und kalt abschrecken.
  • Eine Aufflaufform ausbuttern, mit Nudelplatten auslegen, einen Teil der Spinatmasse und der in Scheiben geschnittenen Tomaten darauf geben, mit Lachsstreifen belegen, diese mit Pfeffer, Salz und Senf würzen. Mehrfach wiederholen und als oberste Schicht mit Nudelplatten abdecken. Den aufgefangenen Spinatsaft angießen. Mit Parmesan bestreuen und ein paar Butterflöckchen auflegen. Bei 180 Grad ca. 30 Minuten backen.

Notizen

Auch mit anderem Fischfilet möglich, dann eventuell zur Würze noch Kräuter (z.B. Dill, Petersilie oder Basilikum) dazugeben. 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating