Kalbsbäckchen Sous Vide

Kalbsbäckchen Sous Vide

Kalbsbäckchen Sous Vide

Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Stunden
Portionen: 4 Personen
Autor: Christian Köhn
Kalbsbäckchen 15 Stunden bei 64° im Vakuum gegart
Rezept drucken

Zutaten

  • 4 Kalbsbäckchen
  • 1 EL Butterschmalz
  • Pfeffer
  • Salz
  • 2 EL Butter
  • 2 Rosmarinzweige
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 TL Puderzucker
  • 1 EL Tomatenmark
  • 100 ml Rotwein

Anleitungen

  • Die Kalbsbäckchen sorgfältig parieren, in Butterschmalz heiß anbraten, herausnehmen, pfeffern und salzen.
  • Die Parüren im selben Fett anbraten, den Bratensatz mit etwas Wasser ablöschen, alles zusammen mit den Kräutern und der Butter in einen Vakuumbeutel geben und voll vakuumieren. Bei 64° 15 Stunden sous vide garen.
  • In einem Schmortopf den Puderzucker karamellisieren, das Tomatenmark kurz rösten, mit Rotwein ablöschen, etwas einkochen, den Saft aus dem Beutel dazugeben, leicht reduzieren, mit Pfeffer und Salz abschmecken. Evtl. mit etwas kalter Butter binden. Die Bäckchen mit der Sauce servieren.

Notizen

Dazu passen z.B. Polenta, Kartoffelpüree oder Serviettenknödel, Rosenkohl, Steinpilze oder Kürbisgemüse. 


2 thoughts on “Kalbsbäckchen Sous Vide”

  • 5 stars
    Heute getestet, und wir waren begeistert: unglaublich zart, ein Gedicht – und soooo einfach.
    Jetzt fragen wir uns, ob Ochsenbächcken mit diesem Verfahren ebenso toll werden ….
    Herzlichen Dank für das Rezept!
    Fam. Goettke

  • 5 stars
    Perfekt – ich habe die sonst immer im Ofen gemacht, Sous vide werden die noch besser. Habe die Parüren mit Zwiebeln & Karotten angebraten, dann schon das Tomatenmark mit angeröstet und mit etwas Wein abgelöscht und das ganze zu den Kalbsbäckchen gegeben und 15 Stunden gegart – die Bäckchen perfekt und die Sauce, ein Traum. Danke für das Rezept!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating